© Pixabay

Nicht dufte: Mann verbrennt Hausmüll

Das stinkt doch zum Himmel, denken sich wahrscheinlich Leute in einem Wohngebiet in Simbach am Inn.
Denn hier verbrennt tatsächlich jemand Müll.
Genauer gesagt, Hausmüll.
Wenig später ist die Polizei da und findet den Gestank natürlich auch nicht dufte.
Der Müllverbrenner ist ein Mann, der sogar extra in seinem Garten ein Loch für sein Müll-Feuer gegraben hat.
Damit hat er quasi Geld verbrannt, denn der Simbacher muß Bußgeld zahlen.