Nicht rentabel: Arbeitsagentur schliesst Servicecenter

Bei der Arbeitsagentur Landshut-Pfarrkirchen soll das Servicecenter geschlossen werden.
Wie die Landshuter Zeitung berichtet, wird die Abteilung innerhalb der nächsten zwei Jahre aufgelöst.
Rund 60 Mitarbeiter sind von der Schließung betroffen.
Ein Großteil soll in anderen Abteilungen oder an anderen Standorten unterkommen.
Etwa 15 Mitarbeiter, die befristete Arbeitsverträge haben, müssen sich allerdings einen neuen Job suchen.
Für die Kunden werde sich nichts ändern, hieß es.
Deren Anfragen würden einfach von anderen Servicecentern beantwortet.
Begründet wird die Schließung der Serviceabteilung mit wirtschaftlichen Erwägungen.