© Pixabay

Niederbayerische Sparkassen steigern Bilanzsumme

Gute Zahlen können die niederbayerischen Sparkassen für das Jahr 2021 präsentieren. Sie konnten ihr Kundengeschäft wieder ausbauen. Sowohl bei Privat- als auch bei Unternehmenskunden sind die Kredit-und Einlagevolumen gestiegen. Die Bilanzsumme der niederbayerischen Sparkassen betrug zum Jahresende 24,9 Mrd. Euro. Das ist eine Steigerung von 5, 6 Prozent.