polizei, © Thomas Reulbach

Niederbayerischer Rathauschef hat Ärger mit der Justiz

Vom Bürgermeistersessel auf die Anklagebank – das könnte einem Rathauschef aus Niederbayern drohen.
Die Staatsanwaltschaft Landshut klagt einen Bürgermeister an.

Es geht um den Bürgermeister von Zwiesel im Landkreis Regen.
Die Vorwürfe:
Bankrott und Vorteilsnahme
Der parteilose Rathaus-Chef soll bei eingetretener Zahlungsunfähigkeit Gelder dem Zugriff seiner Gläubiger entzogen haben.
Und Unternehmen sollen ihm Darlehen gewährt und dafür „positive Entscheidungen“ erhalten haben, heißt es.
Der Zwieseler Bürgermeister sagt, dass sich alles aufklären und das Verfahren eingestellt wird.