© Pixabay

Niederbayern trauert um Kinderbuchautorin

Über 30 Kinder- und Jugendbücher hat sie in ihrer Karriere geschrieben.
Jetzt ist die Autorin und Übersetzerin Mirjam Pressler im Alter von 78 Jahren in Landshut gestorben.
Sie war lange Zeit schwer krank.
Kindheit und Jugend, aber auch jüdisches Leben in Deutschland – das waren die Themen, mit denen sich sie sich in ihren Werken beschäftigt hat.
Außerdem hat sie die Tagebücher von Anne Frank übersetzt.
Zeit ihres Lebens hat sie sich für die Völkerverständigung zwischen Deutschland und Israel eingesetzt und dafür vor kurzem auch das Große Bundesverdienstkreuz bekommen.