© StadtwerkeDingolfing

Noch bunter und noch attraktiver

Der ÖPNV in Dingolfing verbessert  sein Angebot. Mit einem lila Dingo werden nun auch die Nachbargemeinden Loiching und Gottfrieding angefahren. Dadurch steigert sich die Zahl der Haltestellen auf insgesamt 125. Laut Bürgermeister Armin Grassinger hat wohl keine Stadt in Deutschland mit rund 20 000 Einwohnern so ein dichtes Busnetz wie Dingolfing.