© Pixabay

Noch keine Entwarnung für Trinkwasser in Arnstorf

Seit einem knappen Monat geht ohne Wasserkocher eher wenig in Arnstorf im Landkreis Rottal-Inn.
Die Bewohner sollen das Trinkwasser abkochen.
Grund dafür sind Keime, die bei einer Routinekontrolle entdeckt wurden.
Die Leitungen werden seitdem laufend gechlort und gereinigt – das Abkochgebot bleibt aber noch bestehen.
Denn es sind noch vereinzelte Verunreinigungen im Wasser.
Erst wenn das Trinkwasser komplett keimfrei ist, wird das Abkochgebot aufgehoben, so die Marktgemeinde.