Noch keine neuen Erkenntnisse zur Bluttat von Windberg

Nach der tödlichen Messerattacke auf einer Silvesterfeier in Windberg (Kreis Straubing-Bogen) ist das Motiv für die Bluttat weiter unklar.
Laut Staatsanwaltschaft handelt es sich sowohl beim Täter als auch beim Opfer um Rumänen.
Offenbar hat es einen Streit gegeben, bei dem der Jüngere (29) den Älteren (48) mit einem Messer angegriffen hat.
Die Obduktion der Leiche sollte gestern erfolgen. Erst wenn das Ergebnis der Obduktion feststeht seien weitere Rückschlüsse auf den Tathergang möglich, hieß es