© Pixabay

Störung bremst Bahnpendler aus UPDATE

Da kommt Freude auf…
Der Weg von der Arbeit nach Hause mit der Bahn dauert gerade etwas länger.
Schuld ist eine Oberleitungsstörung auf der Bahnstrecke Landshut-München.
Darum ist die Strecke zwischen Moosburg und Landshut gesperrt.
Das heißt:
Die Züge aus Richtung München Hbf und Flughafen München fahren bis Moosburg und enden dort.
Züge aus Richtung Regensburg Hbf und Plattling verkehren bis Landshut (Bay) Hbf und enden hier.
Die Bahn ist dabei, einen Schienenersatzverkehr einzurichten.
Weitere Informationen gibt es unter bahn.de

Stand 18 Uhr 11:
Immerhin läuft jetzt der Bahnbetrieb zwischen Moosburg und Landshut wieder auf einem Gleis.
Aber es kommt weiter zu starken Verzögerungen.
Einen Schienenersatzverkehr konnte die Bahn bis jetzt nicht einrichten.