© DB AG

Oberleitungsschaden bringt Zugverkehr bei Landshut durcheinander

Eine entspannte Zugfahrt von Landshut nach München.
Das war gestern nur bedingt möglich – die Oberleitung am Landshuter Bahnhof hat was dagegen.
Wegen des Schadens an der Oberleitung war der Zugverkehr zwischen Landshut und Moosburg stundenlang beeinträchtigt.
Viele Fahrgäste sind mit Ersatzbussen weitergefahren.
Am Nachmittag war die Störung wieder behoben, teilt die Bahn mit.