© FFW Landshut

Ölspur hält Feuerwehr auf Trab

Die Landshuter Feuerwehrler müssen heute schon früh aus den Federn!
Schuld ist eine Ölspur auf der B299 von Vilsbiburg kommend.
Die entsteht durch eine kaputte Hydraulik an einem LKW.
Der Fahrer bemerkt den Defekt zum Glück recht schnell und fährt bei der Ausfahrt Mühlhof raus.
Die Einsatzkräfte brauchen ca. eineinhalb Stunden, um die Fahrbahn wieder sauber zu machen.
Bis zur ersten Berufsverkehr-Welle ist alles schon erledigt und die Straße wieder frei.