Papst bekommt Glocke aus Niederbayern

Für einige Niederbayern schlägt in diesem Jahr die ganz große Stunde.
Sie übergeben Papst Franziskus eine Glocke aus Niederbayern.
Hergestellt wird das 120 Kilo schwere Geschenk in einer Passauer Glockengießerei.
Im Oktober überreichen die Pilger dem Papst dann die Glocke.
Das katholische Kirchenoberhaupt weiht sie und übergibt die Glocke an einer Gemeinde seiner Wahl.