© Foto: Pixabay

Zukunft erreicht auch Landshut

Das kennt  fast jeder:
Man steht vor dem Parkautomaten und hat kein Kleingeld.
Das ist in Landshut bald kein Thema mehr.
In der Neustadt kann die Parkgebühr in wenigen Tagen  (16. Oktober) auch über das Handy bezahlt werden.
Das funktioniert ganz einfach.
Über eine kostenlose App, eine SMS oder einen Telefonanruf wird die Parkzeit gekauft.
Der Vorteil:
Die Zeit kann minutengenau abgerechnet werden.
Das „Überzahlen“ ist Vergangenheit; jeder Autofahrer löhnt nur für die Parkzeit, die er auch tatsächlich in
Anspruch genommen hat
Einen kleinen Nachteil gibt es aber auch:
Wer über das Handy zahlt, bekommt eine Service-Gebühr von 25 Cent draufgeschlagen.
Klappt das „Handyparken“ in der Neustadt, soll das Angebot auch in weiteren Parkzonen kommen.