weihnachten

Parken zur Adventszeit

Jeder kennt das – eigentlich will man nur mal auf eine schöne Tasse heißen Glühwein in die Stadt.
Aber kaum geht die Parkplatzsuche los, vergeht einem eigentlich gleich schon wieder die Lust!
Damit Sie das verhindern können, gibt die Stadt Landshut jetzt schon mal Parktipps für die Christkindlmarkt-Zeit.
Der Parkplatz am Messegelände ist zum Beispiel durch die Buslinien 3 und 6 an die Innenstadt angebunden:
Die Busse fahren an den Samstagen im 15- und an den Sonntagen im 30-Minuten-Takt.
Dort stehen etwa 800 Stellplätze zur Verfügung.

 

Des Weiteren stehen neben den Parkhäusern „Karstadt/Oberpaur“, „City Center“, „an der Freyung“ und „Altstadt-Zentrum“ im näheren Innenstadtbereich nachfolgende Parkplätze zur Verfügung: „Grieserwiese“, „Dirnitzstraße“, „Sportzentrum-West“.

Der Parkplatz beim Zentraljustizgebäude – erreichbar über die Gestütstraße – wird auch zur Vorweihnachtszeit jeweils von Freitag, 17 Uhr, bis Sonntag, 24 Uhr, kostenlos bereitgestellt.

Auch der Parkplatz bei den Finanzbehörden, der aus Richtung Niedermayerstraße sowie über die Bauhofstraße/Friedhofstraße angefahren werden kann, wird an den Wochenenden von 8 bis 21 Uhr zum kostenlosen Parken angeboten.

Als weitere Parkmöglichkeit steht im unmittelbaren Umfeld des Christkindlmarktes an den Samstagen und Sonntagen von jeweils 10 bis 20 Uhr der Innenhof der Regierung zur Verfügung, der über die Maximilianstraße angefahren und vom Landshuter Netzwerk gegen eine Gebühr von 2 Euro je Fahrzeug und Tag bewirtschaftet wird.

Hingewiesen wird auch auf den Parkplatz der Deutschen Rentenversicherung, dessen Nutzung von Freitag, 14 Uhr, bis einschließlich Sonntag möglich ist. Für einen Zeitraum von fünf Stunden ist eine Parkgebühr von einem Euro zu entrichten. Angefahren wird der circa 320 Stellplätze zählende Parkplatz über das Isargestade.

© Stadt Landshut
presse_28_ParkenAdventszeit.jpg