Partyausschank geht in Flammen auf

Geistesgegenwärtig hat heute ein Brauerei-Lasterfahrer auf der B20 bei Malgersdorf reagiert.
Als er bemerkt, dass sein Anhänger brennt, springt der Mann aus dem Führerhaus und koppelt ganz schnell den mobilen Partyausschank ab.
So kann er verhindern, dass auch noch seine 12-Tonnen-Zugmaschine in Flammen aufgeht.
Schuld an dem Feuer war wohl eine heißgelaufene Bremse.
Wegen des brennenden Anhängers kommt es auf der B 20 noch zu einem Auffahrunfall.
Dabei werden zwei Menschen leicht verletzt.
Insgesamt liegt der Schaden bei 70 000 Euro.

Das ausgebrannte Wrack wurde anschließend abgeschleppt, die anwesende Straßenmeisterei reinigte die Fahrbahn.