polizei

Partygäste gehen auf Polizei los

Ein Polizeieinsatz in Burgkirchen gerät fast außer Kontrolle.
Wegen Ruhestörung rückt die Polizei bei einer Gartenparty an.
Obwohl es Beleidigungen hagelt, kann die Lage anfangs beruhigt werden.
Dann kommt es aber zur Eskalation.
Ein 17-Jähriger aus Eggenfelden droht damit, die Polizisten abzustechen.
Erst einem größerem Polizeiaufgebot gelingt es, die Situation zu entschärfen.
Während des Einsatzes werden die Beamten aber heftig beschimpft und beleidigt.
Was die Polizisten besonders trifft:
Auch Kinder beschimpfen sie übelst.