© Pixabay

Frau stinksauer auf die Lufthansa

Dass Fliegen in Corona-Zeiten anders ist, weiß inzwischen jeder.
Aber eine Frau, die von München aus mit der Lufthansa geflogen ist, hat sich jetzt heftig beschwert.

Offenbar hat die Kranich-Airline den Vogel abgeschossen.
Die Passagierin ist fassungslos, weil die Lufthansa die Sitzplätze geändert hat.
Zwischen der Frau und ihrem Mann sitzt plötzlich ein Fremder.
Am Sinn dieser Maßnahme in Coronazeiten zweifelt die wütende Reisende in einem Facebook-Post.

Demnach haben die Stewardessen auch nicht die Maskenpflicht an Bord durchgesetzt.