Passauer Polizisten testen Radluniform

Bayerische Polizisten sollen sich öfter aufs Radl schwingen.
Darum ist eine extra Einsatzkleidung geplant.
Getestet wird die „Radluniform“ auch bei uns in Niederbayern.

In Passau sollen Polizisten verschiedene Uniformen aus anderen Ländern ausprobieren.
Der Test läuft sechs Monate.
Im Innenministerium hofft man, dass die Polizisten öfter mit Radl fahren, wenn sie moderne Klamotten dafür haben.
Je nach Region können die Inspektionen auch entscheiden, welche Fahrräder am
besten geeignet sind und angeschafft werden – vom Mountain- bis zum E-Bike.

In vielen Städten habe man gute Erfahrungen mit Fahrradstreifen gemacht – etwa bei der Verkehrsüberwachung oder beim Stellen von Ladendieben, hieß es.
Zudem seien die Beamten auf dem Rad leichter ansprechbar.
Auch Schwerpunkteinsätze gegen rücksichtslose Radler seien per Fahrradstreife denkbar.