Personalmangel schuld an Salmonellen-Skandal?

Der Deggendorfer Landrat Christian Bernreiter hat heute vor dem Untersuchungsausschuss zum Bayern Ei- Skandal ausgesagt.
Er beklagt einen Personalmangel bei der Veterinär- und Lebensmittelkontrolle.
Ob es jedoch dadurch bei der betreffenden Firma „Bayern Ei“ zu Kontrollrückständen gekommen sei, könne er nicht sagen.
Die Kontrollabstände reichen laut Bernreiter von „wöchentlich bis alle drei Jahre“.
Bernreiter wurde vor den Untersuchungsausschuss geladen, da der Vorwurf im Raum steht, dass Ämter die Bevölkerung nicht rechtzeitig vor den mit Salmonellen belasteten Eier gewarnt hätten.
Auch der Dingolfinger Landrat Heinrich Trapp soll noch vor dem Untersuchungsausschuss aussagen.