© Foto:Pixabay

Pfarrkirchener stirbt auf B12

Ein 48 jähriger Mann aus Pfarrkirchen ist gestern mit dem Auto auf dem Weg nach München – doch sein Ziel wird er nie erreichen.
Auf der B12 bei Hohenlinden im Landkreis Ebersberg kommt er plötzlich auf die Gegenfahrban.
Frontal prallt er dort auf einen Sattelzug.
Der Rettungsdienst versucht noch, das Leben des Pfarrkircheners zu retten, aber leider ohne Erfolg.
50 Feuerwehrleute sind bei dem Unfall im Einsatz – erst nach Stunden ist die Straße wieder befahrbar.
Der LKW-Fahrer kommt mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus.