polizei

Pfefferspray-Angriff in Deggendorf

Großalarm bei der Polizei heute auch in Deggendorf.
Dort hat jemand Passanten mit Pfefferspray besprüht.
Von sieben Verletzen ist die Rede.
Auch in einen Kinderwagen hat der Täter gesprüht.
Ein Teil der Opfer wurden ins Krankenhaus gebracht, andere begaben sich bereits selbst in ärztliche Behandlung, daher variiert die Anzahl der Verletzten derzeit noch sehr stark.
Ein Großaufgebot an Einsatz und Rettungskräften hat sich um die Opfer gekümmert.
Zahlreiche Polizeistreifen suchen nach dem flüchtigen Täter.
Auch ein Diensthund ist im Einsatz.