Pilotprojekt mit betrieblichen Pflegelotsen

Viele Menschen in Niederbayern stehen mitten im Berufsleben, und pflegen aber oft auch noch Angehörige. Das ist eine große Anstrengung für diese Personen.Und um dieser Herausforderung gerecht zu werden, testet das Landratsamt Rottal-Inn nun den betrieblichen Pflegelotsen.Diese sind dann Ansprechpartner für Kolleginnen und Kollegen, die entweder Angehörige betreuen, oder plötzlich vor der Situation stehen, Pflege organisieren zu müssen. Im Landratsamt Rottal-Inn haben sich sieben Beschäftigte zum Pflegelotsen fortbilden lassen. Mit diesem Pilotprojekt soll eine familienfreundlichere Unternehmenskultur geschaffen werden, sagte die Organisatorin Monika Thoß vom Regionalmanagement im Kreis Rottal-Inn.