© Pixabay

Plädoyers in Mordprozess erwartet

Es geht um eine Tat, die sprachlos macht.
In Mainburg soll eine Frau ihre Mutter ermordet haben.
Heute geht der Prozess in die Endphase.

Richtig gruselig liest sich die Anklage.
Die Tochter soll ihre Mutter unter anderem mit einer Porzellankatze und einem Küchenmesser angegriffen haben.
Das Opfer aus Mainburg ist verblutet.
Seit ihrer Festnahme ist die 33-jährige Angeklagte in der Psychiatrie untergebracht.

Ihre Mutter sei eine Hexe gewesen, sagte die Frau.
Heute werden vor dem zuständigen Landgericht die Plädoyers erwartet.
Das Urteil soll am kommenden Donnerstag fallen.