© Pixabay

Polizei bei Rottaler Volksfest gut beschäftigt

Nicht ganz so friedlich wie im letzten Jahr ist das Rottaler Volksfest in Pfarrkirchen heuer verlaufen.
Das verrät der Abschlussbericht der Polizei.
Insgesamt 35 Mal muss die Polizei einschreiten.
Mal wegen Raufereien, mal wegen Sachbeschädigungen, aber auch Diebstähle werden gemeldet.
Insgesamt lobte die Polizei aber die Zusammenarbeit mit Security und Sicherheitswacht.