© Pixabay

Polizei bestätigt Brandstiftung in Wallersdorf

Die Gerüchteküche hat gebrodelt, jetzt hat es uns die Polizei auch offiziell bestätigt.
Ein Feuerteufel ist Schuld an dem Großbrand gestern in Wallersdorf im Landkreis Dingolfing-Landau.
Am Mittag war der Brand in der Pizzeria ausgebrochen.

Die Polizei hat einen Mann festgenommen, der in dem Gebäude wohnt.
Er soll eine brennbare Flüssigkeit in der Pizzeria verschüttet haben.
Motiv für die Brandstiftung in Wallersdorf:
Möglicherweise Beziehungsprobleme.
Durch das Feuer ist ein Schaden von mehreren hunderttausend Euro entstanden.

Die Staatsanwaltschaft Landshut hat inzwischen Haftbefehl gegen den 31-Jährigen wegen des dringenden Tatverdachts der schweren Brandstiftung beantragt.
Er wird heute zur Prüfung der Haftfrage einem Ermittlungsrichter vorgeführt.