polizei

Polizei „entert“ Schiffe auf der Donau

Polizeikontrollen auf der Straße sind ja normal – auf dem Wasser sind sie eher selten.
Entsprechend überrascht sind viele Kapitäne in dieser Woche auf der Donau.
Hier „entert“ die Deggendorfer Wasserschutzpolizei während der Fahrt einige Güterschiffe und schaut nach dem Rechten.
Dabei sind auch einige Rauschgifthunde.
Die machen auch auf dem ungewohnten Untergrund einen guten Job.
Drogen werden nicht gefunden, dafür entdeckt die Polizei aber mehrere kleine Verstöße.