Polizei fängt ausgebüxten Patienten ein

Das war eine ganz schön brenzlige Situation für die Polizei:
In Taufkirchen an der Vils büxt ein Patient aus dem Isar-Amper-Klinikum aus.
Eine Betreuerin ist zwar bei ihm, kann die Flucht aus der Fachklinik für Psychotherapie aber nicht verhindern.
Als die Polizisten den 22-Jährigen zurückbringen wollen, geht er plötzlich mit einem Messer auf sie los.
Die Beamten fackeln nicht lange und setzen Pfefferspray ein.
Erst dann lässt der junge Mann sein Messer fallen und kann zurück in die Klinik gebracht werden.