© Pixabay

Polizei gelingt Schlag gegen Callcenter-Betrüger

Leicht verdientes Geld als Kurierfahrer.
Was verlockend klingt, ist in diesem Fall höchst kriminell:
Die Polizei nimmt in Niederbayern einen 33-jährigen Mann fest.
Als Kurier hat er offenbar mehrere hunderttausend Euro von Betrugsopfern eingeholt und weiter transportiert.
Hinter dieser Masche steckt eine Callcenter-Bande, die von der Türkei aus bis nach Niederbayern aktiv war.
Der Kurier ist dabei auf ein dubioses Jobangebot reingefallen.
Darum warnt die Polizei vor solchen Angeboten – wer sich darauf einlässt, macht sich oft wegen Geldwäsche oder Beihilfe zum Betrug schuldig.