Polizei gibt weitere Infos zu Gefährder

Inzwischen gibt es Einzelheiten zu dem islamistischen Gefährder, der letzte Woche in Vilsbiburg festgenommen wird.
Offenbar hat das Bundesamt für Migration die Ermittler auf die Spur des Mannes gebracht.
Bei dem 36-Jährigen soll es sich um ein Mitglied der Taliban handeln, heißt es von der Generalstaatsanwaltschaft in München.
Demnach kommt der Afghane 2013 über die Ukraine, die Slowakei und Österreich nach Deutschland.
Hier meldet er sich als Flüchtling und verhält sich seitdem unauffällig.
Seit seiner Festnahme sitzt der Mann in Untersuchungshaft.
Die Polizei wertet derzeit die Mobiltelefone aus, die bei ihm gefunden wurden.