Polizei hofft auf ruhigen Ablauf

Am Sonntag geht es in Landshut wieder heiß her.
Die AfD hat eine Kundgebung vor dem Rathaus angemeldet.
Aber auch der sogenannte „Runde Tisch gegen Rechts“ wird demonstrieren und zwar vor dem Ländtorplatz.
Wie die Polizei uns mitgeteilt hat, sind im Vorfeld der beiden Veranstaltungen bereits Kooperationsgespräche mit beiden Parteien geführt worden.
So will man versuchen, die Luft rauszunehmen.
Im Vergleich zu letztem Jahr sollen heuer keine massiven Störungen der Redebeiträge stattfinden.
Die Polizei hofft auf einen friendlichen und geordneten Ablauf.