© Innenministerium

Polizei holt Klimaaktivisten vom Baum

Dass ein Sondereinsatzkommando der Polizei einen Baum stürmt, kommt eher selten vor.
In Niederbayern ist das gestern passiert.

Umweltaktivisten haben in Passau einen Baum besetzt.
Mit Verpflegung und Schlafsäcken sitzen sie in einigen Metern Höhe.
Angemeldet ist der Klimaprotest nicht, also rückt die Polizei.
Nach langen Verhandlungen kommt schließlich das SEK zum Einsatz und holt die Leute von dem Baum.
Das alles passiert vor den Augen von etwa 200 Zuschauern.
Einige quittieren die Polizei-Aktion mit Buhrufen.