© Polizei

Polizei im Erfolgsrausch: Marihuana sichergestellt

Wenn unangekündigter Besuch auf der Matte steht, ist das immer etwas unangenehm.
Jetzt stellen Sie sich mal vor, der Besuch durchsucht auch noch Ihre Wohnung…
So geht es in dieser Woche einigen Niederbayern.
Da klingelt die Polizei und sucht Marihuana.
Unter anderem bei einem Mann in Bad Birnbach.
Hier entdecken die Ermittler sogar eine Aufzuchtanlage.

Bei den Durchsuchungen wurden insgesamt rund 700 Gramm Marihuana und rund 600 Euro sichergestellt.

Die Aktion war durch die Festnahme eines Drogenhändlers ins Rollen gekommen.
Der Mann soll schon seit Jahren mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge gehandelt haben.
Auch Minderjährige sollen zu den Kunden gehört haben.

Im Zuge der intensiven Ermittlungen haben bereits im Juli 2019 Beamte der Deggendorfer Kripo die Wohnung des 59-jährigen Plattlingers durchsucht.
Bei der Wohnungsdurchsuchung stellten die Ermittler neben einem halben Kilogramm Marihuana rund 10.000 Euro und ein Elektroschocker.
Während der weiteren Ermittlungen hat die Polizei konkrete Hinweise auf insgesamt neun Personen gefunden, die von dem 59-Jährigen Betäubungsmittel für eigene Zwecke erworben haben, aber auch als Wiederverkäufer bzw. als Lieferanten tätig waren.