© Matthias Löw

Polizei kontrolliert Paketzusteller

Sie hetzen von Tür zu Tür und liefern Pakete ab:
Zusteller haben keinen einfachen Job.
Trotzdem gelten auch für sie ein paar Spielregeln.

Deshalb hat die Polizei in Niederbayern den Zustellern wieder genauer auf die Finger geschaut.
Vor allem, ob sie ihre Ruhezeiten einhalten und die Ladung gut genug sichern.

Ergebnis:
Bei 66 Kontrollen gab es insgesamt 35 Verstöße.
Meist war die Ladung nicht ausreichend gesichert oder gekennzeichnet.