Polizei schnappt frechen Autofahrer und bekommt Beifall

Gestern Nachmittag kracht es auf der A 92 bei Essenbach.
Die Autofahrer bilden vorbildlich eine Rettungsgasse.
Nur einer meint, dass er ganz besonders schlau ist:
Er schert aus dem Stau aus und fährt durch die Rettungsgasse.
Aber der 28-Jährige hat Pech.
Eine Zivilstreife steht auch im Stau, bemerkt das dreiste Verhalten und schnappt sich den Mann.
Dafür gibt es Applaus von anderen Autofahrern auf der A 92.
Den frechen Fahrer erwartet nun ein  Bußgeld in Höhe von 400 EUR, sowie ein Eintrag mit zwei Punkten in Flensburg.