© Polizei Kelheim

Polizei sucht nach Hinweisen

Wer hat etwas gesehen?
Das will die Polizei nach dem Horror-Unfall bei Abensberg wissen.
Seit gestern klingelt die Polizei darum an den Haustüren entlang der Regensburger Straße.
Die Polizei hofft auf neue Hinweise zum Unfallablauf.
Denn möglicherweise hat ein noch unbekanntes Auto überholt und so den schlimmen Unfall ausgelöst.

Noch immer nicht zweifelsfrei geklärt ist die Identität des Unfallopfers, das im Auto verbrannt ist.
Es sind noch weitere Untersuchungen nötig.
Dabei handelt es sich um einen molekular-genetischer Abgleich.
Es gibt aber verschiedene Berichte darüber, dass es sich um einen 22-Jährigen aus Mainburg handelt.