© Pixabay

Polizei unterbindet Schäferstündchen im Hotel

Zu einem – sagen wir mal – eher schlüpfrigen Einsatz muss die Polizei in Altötting ausrücken.
Ein Hotelzimmer wird dort nämlich ein wenig zweckentfremdet, als ein Freier eine Prostituierte empfängt.
Die Dame hat ihr Gewerbe offensichtlich ins Hotel verlagert, weil Bordelle wegen des Lockdowns aktuell geschlossen.
Prostitution ist aber nicht überall erlaubt – und darum muss sie mit einem Bußgeld rechnen.
Der Freier ist bereits verschwunden, als die Polizei vor Ort war