© Pixabay

Polizei warnt vor dreisten Corona-Betrügern

Oft setzen Telefonbetrüger darauf, dass ihre Opfer leichtgläubig sind.
Eine 56-jährige Frau aus Au in der Hallertau können die Gauner aber nicht überlisten.
Sie geben sich bei ihr als Mitarbeiter vom Gesundheitsamt aus und bieten eine angebliche Impfung gegen Corona – wenn die Frau ihre Kontodaten nennt.
Die Frau riecht den Braten, legt sofort auf und zeigt den Fall bei der Mainburger Polizei an.