© Polizei

Polizei warnt vor falschen Spendensammlern

Es gibt ja leider viele Betrugsmaschen, um unschuldigen Bürgern Geld abzuknöpfen:
Die hier ist besonders skrupellos.
Angeblich taubstumme Personen bitten um eine Spende – obwohl sie sehr wohl hören und sprechen können.
Zwei dieser Betrüger sind gestern Mittag in Ergoldsbach unterwegs, und zwar an den Supermärkten in der Landshuter Straße.
Ein Zeuge zeigt die falschen Spendensammler bei der Polizei an.
Zuvor hat es einen ähnlichen Fall in Siegenburg im Landkreis Kelheim gegeben.