© BMWDingolfing

Produktionsstopp im BMW Werk Dingolfing

Der Krieg in der Ukraine hat nun auch schon Auswirkungen auf die niederbayerische Wirtschaft. Ab kommender Woche werden vorerst keine Autos mehr in Dingolfing gebaut. Ein Zulieferer aus der Ukraine kann verschiedene Teile nicht mehr liefern. Davon seien mehrere tausend Mitarbeiter im Werk betroffen, sagte ein BMW Sprecher. Wie es dann weitergeht ist noch unklar. Auch Kurzarbeit ist nicht ausgeschlossen.