© pixabay

Prozessauftakt in Landshut – Tat aus Liebe?

Seit Jahren unglücklich in die beste Freundin verliebt?
Und sie hegt nur freundschaftliche Gefühle?
Ein 53-jähriger Mann begeht eine regelrechte Verzweiflungstat, um seine beste Freundin in seine Arme zu treiben.
Mit Sturmhaube und Gummihammer dringt er mitten in der Nacht in ihre Wohnung ein und überfällt sie.
Die Hoffnung: Sie würde später bei ihm Schutz suchen.
Seit gestern muss sich der Mann vor dem Landgericht Landshut verantworten.
Während des Überfalls schlägt er mehrmals auf seine beste Freundin ein und versucht, sie zu fesseln.
Doch ihre Nachbarinnen eilen zur Hilfe, reißen dem Mann die Maske ab und schlagen ihn in die Flucht.