© Pixabay

Radlfahrer fliegt in Eggenfelden zwei Meter durch die Luft

Zum Glück hat sich jemand das Nummernschild aufgeschrieben.
Denn in Eggenfelden hat jemand einen Radlfahrer angefahren und sich dann aus dem Staub gemacht.
Bei dem Zusammenstoß zwischen Auto und Fahrrad fliegt der Mann auf dem Rad zwei Meter durch die Luft.
Die 70-Jährige am Steuer des Autos hilft aber nicht, sie fährt weiter.

Die Frau bekommt eine Anzeige – der Radlfahrer ist zum Glück nur leicht verletzt worden.