© Foto:Pixabay

Rätselhafter Unfall auf der B588 Richtung Eggenfelden

Mitten in der vergangenen Nacht heißt es für viele freiwillige Helfer:
Raus aus den Betten
Auf der B 588 ist ein schlimmer Unfall passiert.

Als die Feuerwehr zu der Stelle zwischen Eggenfelden und Reischach kommt, bietet sich ihr ein schreckliches Bild:
Ein völlig kaputtes Auto
Der kleine Fiat ist erst gegen einen Baum geknallt und dann in einen Graben geschleudert.
Der 64-Jährige aus dem Landkreis Rottal-Inn überlebt den Unfall nicht.

Jetzt muss die Polizei noch rausfinden, was zu der Tragödie geführt hat.
Denn noch ist völlig unklar, warum der Fiat 500 von der Straße abgekommen ist.