© Peter Hirmer

Rätselhaftes Muschelsterben im Vilstalsee

Massenweise tote Muscheln und viele offene Fragen – das gilt für den Vilstalsee in Marklkofen im Landkreis Dingolfing-Landau.
Hier sterben seit Anfang des Monats jede Menge Muscheln.

Die Ursache ist völlig unklar, sagte uns der Leiter des zuständigen Landshuter Wasserwirtschaftsamtes.
Die Wasserbedingungen an dem See und die im Labor untersuchten Proben sind unauffällig.
Typische Ursachen wie Sauerstoffmangel, Blaualgen beziehungsweise Bakterien können als Ursache ausgeschlossen werden.
Schuld an dem Muschelsterben im Vilstalsee könnten noch andere Schadstoffe, Parasiten oder Krankheitserreger sein.

Jetzt soll das Bayerische Landesamt für Umwelt die Tiere genauer untersuchen.