polizei

Rasender Geisterfahrer in Landshut

Mit 100 km/h durch die Innenstadt und das auch noch auf der Gegenfahrbahn.
Ein rasender Geisterfahrer hat die Polizei in Landshut in Atem gehalten.
Der 31-Jährige ist am Wochenende nicht nur viel zu schnell im Stadtgebiet unterwegs.
Er fährt auch noch auf der falschen Spur.
Das Stopp-Signal der Polizei ignoriert der Mann zuerst.
Dann gelingt es den Beamten aber doch noch, ihn anzuhalten.
Wie sich herausstellt ist der Mann völlig betrunken.
Die Polizei zieht ihn sofort aus dem Verkehr.