Raserei: 2 Schwerverletzte bei Unfall im Lkr. Dgf-Landau

Er war vermutlich einfach zu schnell unterwegs.
Das ist laut Polizei die naheliegendste Ursache für den folgenschweren Unfall gestern zwischen Obertunding und Lengthal, mit zwei Schwerverletzten.

Ein 19 jähriger war bei Moosthenning in einer langgezogenen Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn geraten und frontal in ein entgegenkommendes Auto geprallt.
Durch die Wucht des Aufpralls wurde sein Auto in einen Graben geschleudert, prallte gegen einen Wasserdurchlass und überschlug sich.
Der 19 jährige wurde so schwer verletzt, dass er mit dem Hubschrauber in eine Klinik gebracht werden musste.

Auch der andere Autofahrer wurde mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht