Rauch aus dem Keller: Haus evakuiert

Eine Streife der Polizei Altötting ist der Retter in der Not.
Über die 110 meldet jemand gestern früh starken Rauch aus einem Wohn-und Geschäftshaus.
Die Polizisten sind vor allen anderen Rettern da – und handeln schnell.
Sie klingeln die Bewohner aus den Betten und sorgen dafür, dass die Menschen das verqualmte Haus verlassen.
Gerade noch rechtzeitig, denn die beißenden Rauchschwaden aus dem Keller werden immer stärker.
Die Feuerwehr stellt später fest, dass ein technischer Defekt in der Elektrik den Schmorbrand ausgelöst hat.
Sechs Bewohner aus dem Haus werden vor Ort vom Rettungsdienst erstversorgt.
Alle kommen mit Verdacht auf eine leichte Rauchvergiftung ins Krankenhaus.