Rauschgifthändler verhaftet

Überraschendes Ende einer Verkehrskontrolle.
Als Polizisten einen SEAT-Fahrer in der Landshuter Niedermayerstraße kontrollieren kommt ihnen schon Einiges verdächtig vor:
Der 30-jährige Fahrer steht offenbar unter Drogen.
Der britische Führerschein, den er den Beamten zeigt, scheint gefälscht.
Sie durchsuchen das Auto und finden geringe Mengen Amphetamine und Marihuana.
Bei der anschließenden Wohnungsdurchsuchung tauchen dann noch zahlreiche weitere Drogen auf.
Gegen den Mann wird Haftbefehl wegen Verdacht auf Rauschgifthandel erlassen – er sitzt derzeit hinter Gittern.