Reichsbürger will keine Reichsmark

Ein Reichsbürger fordert Geld von der Zentralen Bußgeldstelle in Viechtach.
50 000 Euro will der Mann aus Baden-Württemberg.
Die Begründung des Reichsbürgers:
Auf dem Bußgeldbescheid steht sein Name.
Und dafür hat er nicht seine Erlaubnis gegeben.
Der Mann hat eine Anzeige wegen Erpressung bekommen.
Ärger hat er auch noch, weil auf seinem Brief ein Kakenkreuz war.