Reißender Strom in Landshut

Die Isar in Landshut bietet momentan ein spektakuläres Bild: Reißende braune Wassermassen, in denen schon mal ganze Bäume schwimmen.
In Landshut wurde die Hochwassermeldestufe eins errreicht.Stellenweise sind also leichte Ausuferungen möglich.Laut dem Hochwassernachrichtendienst bleibt es auch in den nächsten Tagen bei einem hohen Isar-Pegel.Die Flutmulde wird aber nicht vollaufen.Wegen des hohen Wasserstandes wurden gestern die Wehrklappen geöffnet.Als reine Vorsichtsmaßnahme hatte die Landshuter Feuerwehr gestern mobile Schutzwände an der Isarpromenade aufgebaut.Probleme könnte es in Landshut entlang der Isar wegen der steigenden Grundwasserstände geben.An der Donau bei Kelheim gilt die Hochwassermeldestufe zwei.Eine Verschärfung der Lager erwarten die Experten momentan aber nicht.