© Pixabay

Rentner durch Verpuffung ums Leben gekommen

Als die Pflegerin an der Tür des alleinstehenden Rentners aus Rattiszell klingelt, merkt sie schon, hier stimmt etwas nicht.
Der 86-Jährige macht nicht auf.
Da wählt die Frau den Notruf.
Und ihre schlimmsten Befürchtungen bewahrheiten sich.
Der Rentner wird in seinem Haus tot aufgefunden.
Offenbar hat es ein Unglück gegeben.
Der Mann hat versucht, mit Brandbeschleuniger seinen Holzofen anzuzünden.
Dabei muss es zu einer Verpuffung und einem Zimmerbrand gekommen sein.
Ein Fremdverschulden schließt die Polizei aus.